Donnerstag, den 04.02.2010

Unsere dritte Woche in der V-EZ (Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit), am Stadtrand von Bad Honnef gelegen, neigt sich dem Ende zu. Von Montag bis gestern Mittag haben wir den Kurs “Interkulturelle Orientierung und Handlungskompetenz (Afrika)” belegt. Dabei waren wir in das Hotel “Seminaris” in Bad Honnef ausgelagert. Das bedeutete: Morgens eine kurze Taxifahrt, Mittagessen im Hotel und Abends eine kurze Taxifahrt zurück zur V-EZ. Das Sammeltaxi wird von der V-EZ bezahlt. Der Kurs – wir waren elf Teilnehmer – wurde von Karin Busch und Cosmo Lazaro durchgeführt und vermittelte einen guten Einblick in afrikanische “Werte” und Kommunikationsstrategien. Wir haben mittels Rollenspiele und Gruppenarbeit vieles hautnah üben und vertiefen können.

Cosmo haben wir besonders in Herz geschlossen. Bei ihm, einem geborenen Tansanier, haben wir dann seit gestern auch die Lerneinheit “Landesspezifische Orientierung und Handlungskompetenz” für Tansania. In diesem Kurs sind wir zu fünft und nutzen dabei die “Container”-Räumlichkeiten der V-EZ.

 
Die V-EZ (Vorbereitungsstätte für Entwicklungszusammenarbeit)

 


Rheinfähre bei Bad Honnef mit dem Drachenfels im Hintergrund

 


Teilnehmer Süd- und Ostafrika des DED-Inhouse Kurses (Zadi fehlt)

Advertisements

Über Klaus

EH Tanzania
Dieser Beitrag wurde unter Vorbereitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s