Usambara Eisenbahn

Der Hauptteil der Strecke der Usambara-Eisenbahn stammt noch aus der deutschen Kolonialzeit (1885-1914). Am 8. Febr. 1912 konnte die Bahn in ihrer Ausdehnung von Tanga bis Neu-Moshi, 352 km, feierlich eröffnet werden. Die Bahnline von Tanga über Korogwe sollte ursprünglich bis an den Victoriasee geführt werden. Unter britischem Mandat wurde dann aber nur noch eine Verlängerung bis Arusha realisiert und im Süden der Anschluss an Dar es Salaam.

Bei meinen Fahrten in die Distrikte Mwanga und Same sehe ich die alte Bahntrasse immer wieder neben der Straße verlaufen. Leider ist der Bahnbetrieb mittlerweile vollständig eingestellt und die Gleise und Anlagen sind dem Verfall preisgegeben. Dabei könnte die Bahn für Tansania heute wieder von großer wirtschaftlicher Bedeutung sein, für den Güterverkehr von der Küste in die Anreinerstaaten Uganda, Ruanda, Burundi, Kongo und Kenia. Dazu allerdings bedürfte es einer erheblichen Investition, die zwar immer wieder diskutiert wird, zu der es bisher aber leider nicht gekommen ist.

Eindrücke von der Usambara-Bahn bei MwangaP1000849

P1000853

P1000844

 

P1000856 P1000842
Advertisements

Über Klaus

...fast Rentner :)
Dieser Beitrag wurde unter In Tansania veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s