Hightech im Urwald

Letzten Donnerstag war ich mit tansanischen Kollegen vom District Water Office Mwanga wieder am Fuß der North Pare Mountains unterwegs. Es galt mit Hilfe von GPS-Messungen eine Wasserleitung zu kartieren, die das Dorf Nguru versorgt und so erweitert werden soll, dass auch die Dörfer Pangoro und Mgagao davon profitieren. Mittels der GPS-Daten kann sehr einfach die Länge und die Lage der Leitungen ermittelt werden. Mit diesen Informationen ist dann eine korrekte Aufwands- und Kosten-Kalkulation möglich.

Das Leitungssystem besteht eigentlich schon, aber nach Überschwemmungen vor einem Jahr wurde es nur notdürftig repariert und reicht derzeit nur zur Versorgung des Dorfes Nguru aus. Jetzt soll es soweit wieder hergerichtet und erweitert werden, dass auch die beiden anderen Dörfer wieder mit Trinkwasser beliefert werden können. Das Wasser wird aus zwei Quellbächen entnommen und von dort zu einem Wassertank geleitet, von dem aus die Verteilung in die Dörfer erfolgt.

Meßpunkte – Aufnahme mit dem GPS-Gerät

P1010296-1

Zwischenspeicher zur Versorgung einer Primary School

P1010308-1 

Der Haupt-Verteilertank oberhalb des Dorfes Nguru

P1010309-1

Bei unserem Aufstieg zu den Quellen streifen wir durch kleine Felder, deren Besitzer uns freundlich begrüßen und bereitwillig Auskunft geben. Die Bauern halten eine begrenzte Anzahl Kühe, natürlich Ziegen und sogar Schweine. Angebaut wird hier vieles: (Süß)-Kartoffel, Zuckerrohr, Mangobäume und immer wieder treffen wir auf Pilipili-Sträucher (Peperoni). Sie werden von den Bauern auf flache Steine zum Trocknen ausgelegt und leuchten dann kontrastreich in ihrer roten Farbe zum umgebenden grünen “Dschungel”.

P1010299-1

P1010302-1 

Kleine süße Stärkung unterwegs – frisches Zuckerrohr

P1010303-1

Advertisements

Über Klaus

...fast Rentner :)
Dieser Beitrag wurde unter In Tansania veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s