Kinukamori Wasserfall, Marangu

Am heutigen Sonntag führte uns ein Tagesausflug, zusammen mit unserem Gast Rike, zum auf ca. 1400m ü. NN gelegenen Ort Marangu an den Hängen des Kilimanjaro. Von hier startet die “Marangu”-Route als meistbegangene Aufstiegsroute zum Kilimanjaro-Gipfel. Wir begnügten uns jedoch mit einem Besuch des Kinukamori-Wasserfalls, zu dem ein kurzer Wanderweg führt.

P1020150-1Rike und Rosi

Trotz der Kürze des Weges ist es empfehlenswert sich einem Führer anzuvertrauen, was wir denn auch in Anspruch nahmen. Nelson nannte sich der junge Mann, der uns zu den Wasserfällen begleitete. Der Weg führt zunächst durch Bananenplantagen und dann mehr und mehr durch dichten Wald. Hier oben ist um diese Jahreszeit noch alles saftig grün. Nelson zeigte uns wild wachsende Kräuter und Früchte wie Pfefferminz und Eukalyptus, Kaffee, Zitrone, Himbeeren und Brombeeren.

CIMG3680-1

P1020149-1

Die Wasserfälle selbst sind ca. 35m hoch und nicht besonders spektakulär, aber in einer herrlichen Umgebung gelegen. Wind und Wasser sorgen für ein erfrischendes Klima und es machte einfach Spaß das alles in Ruhe auf sich wirken zu lassen und zu genießen.

P1020155-1

P1020159-1

P1020164-1 

Auf der Kante des Wasserfalles steht eine Statue des Chagga-Mädchens Kinukamori, die den Fällen auch ihren Namen gab. Die Legende besagt, dass das Mädchen sich nach einer illegalen Schwangerschaft von den Felsen stürzen wollte, jedoch im letzten Moment zurück schreckte. Als sie sich umdrehte blickte sie in die Augen eines Leoparden, erschrak und stürzte so doch noch in den Tod.

P1020168-1

Ein “kleineres” Unglück für mich war der Verlust meiner Brille, ansonsten überstanden wir alle den doch teils anstrengenden Ausflug mit manchen rutschigen Passagen unbeschadet. Zum Abschluss steuerten wir das alt-ehrwürdige Marangu-Hotel an und ließen uns ein leckeres Essen in herrlich grüner und blühender Parklandschaft schmecken.

Advertisements

Über Klaus

...fast Rentner :)
Dieser Beitrag wurde unter In Tansania veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Kinukamori Wasserfall, Marangu

  1. Gino schreibt:

    Finde ich gut, dass hier staendig gepostet wird.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s