Auf zum Lake Natron

Unsere zweite große Safari sollte uns zum Lake Natron und in den Serengeti National Park führen. Vier Tage hatten wir hierfür eingeplant. Am Samstag, den 18. August 2012, ging es morgens um acht Uhr los. Von Moshi aus fuhren wir nach Arusha und dann weiter Richtung Westen bis Mto wa Mbu, wo wir die Asphaltstrasse für die nächsten Tage verließen. Ab nun erhielten wir die berühmte „african massage“, wie sich unser Guide und Fahrer Louis schmeichelhaft über den Straßenzustand ausdrückte. Die Fahrt, jetzt Richtung Norden, führte durch trockene Steppe in Maasai Land, linker Hand immer die Bergkette des Hochlandes zu den Salei Plains vor Augen. Bald darauf dominierte der Oldoinyo Lengai die Landschaft, der heilige Berg der Maasai und einzige aktive Vulkan im Grabenbruch Tansanias.

Drei mal passierten wir Maasai Dörfer, bei denen es jeweils eine Weggebühr zu entrichten galt. Am späten Nachmittag erreichten wir schließlich das „Lake Natron Tented Camp“. Wir bezogen einen sehr originellen kleinen Bungolow im Stil einer Maasai-Boma. Von dort aus beobachteten wir die Maasai und diese beobachteten uns… 😉

Während Rosi sich noch im kleinen Natur-Pool vergnügte, fuhr ich mit einem Maasai-Guide zum Ufer des Lake Natron um bei einer kleinen Wanderung Flamingos und andere Vögel zu beobachten.

Am nächsten Morgen, nach einem leckeren Frühstück, ging die Fahrt – zunächst immer am See entlang – Richtung Nordwesten weiter. Wir durchquerten die Bergkette der „Loliondo Game Controlled Area“, passierten die kleine Ortschaft Waso um bald darauf vor dem Klein’s Gate, dem nördlichen Eingang zum Serengeti National Park, zu stehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements

Über Klaus

EH Tanzania
Dieser Beitrag wurde unter In Tansania veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s