Ein kleines Abenteuer

Am Freitag besuchten Gudrun und ich das Maasaidorf Olpopongi. Tom, unser Nachbar, hatte den Ausflug für uns organisiert. Morgens um 9.00 Uhr holte uns ein Fahrer ab. Nachdem wir die Asphaltstraße verlassen hatten durchquerten wir ca. 20 km Maasaisteppe. Im Dorf wurden wir mit dem traditionellen Begrüßungstanz empfangen. Im Museum erfuhren wir mehr über die Geschichte dieses Volkes, das erfolgreich versucht seine Traditionen zu bewahren.

P1010419

P1010434

Der „Bushwalk“ hat mich wirklich beeindruckt. Es war heiß, etwas über 40 Grad – Gudrun hatte ein Thermometer dabei – sehr staubig und anstrengend. Doch zu erfahren dass es Pflanzen gibt deren Tee-Extrakt die Maasai vor Malaria schützt, oder deren Zweige als Zahnbürste benutzt werden, andere deren Saft auf die Haut aufgetragen Moskitos vertreiben, dafür hat sich die Wanderung gelohnt.

P1010435 P1010461

P1010481

Ein leckeres Essen wurde uns auch noch serviert, dazu kalte Cola 😉 Zum Glück gibt es Toiletten nach westlichen Standard 😉 Ach ja, da war noch die Tee-Zeremonie, die die Maasai-Älteste in der Gäste-Boma abgehalten hat. Sie ist 95 Jahre „jung“ und machte mir das Kompliment, dass sie mich mag weil ich wie sie aussehen würde…

P1010473

Ich nehme es mit Humor… wenn ich so gut altere wie sie dann will ich zufrieden sein!!! Alles in allem: Es war ein interessanter und lohnender Ausflug!!! Auch wenn ich nach der Heimfahrt total geschafft war.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter In Tansania veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ein kleines Abenteuer

  1. rike schreibt:

    Lieber Klaus, liebe Rosi, das sind ja unglaublich schöne Fotos. Bei diesem Ausflug wäre ich gerne dabei gewesen. Herzliche Grüße, Rike

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s